Capture One Film Styles

Capture One Film Styles

Review der Film Presets für den RAW-Konverter

Bildbearbeitung

Wer die maximale Qualität aus seinen Bildern herausholen möchte, kommt am RAW-Format und Capture One einfach nicht vorbei. Wer professionell arbeitet, sowieso nicht. Die Entscheidung, welcher der gängigen RAW-Konverter denn nun der Beste sei, ist keine einfache Entscheidung. Ob die Wahl nun auf DxO Optics, Lightroom oder Capture One fällt, hängt von persönlichen Präferenzen und dem Workflow ab.

Fotograf Fürth - Review der Capture One Filmstyles

Capture One ist ein Programm von Profis für Profis. Die Oberfläche ist puristisch schick und vollständig individualisierbar. Beinahe jeder Handgriff lässt sich mit Shortcuts belegen. Belichtung, Weissabgleich, Kontrast, Sättigung, Lichter, Schatten – das alles ist per Tastatur kontrollierbar, was einen schnellen Workflow garantiert. Ich arbeite abwechselnd mit Capture One und Lightroom, denn jeder dieser Konverter hat seine eigenen Qualitäten und Merkmale. Capture One ist immer meine Wahl, wenn es um maximale Bildqualität ankommt und da hat das Programm eindeutig die Nase vorne.

Seit längerer Zeit nutze ich in Lightroom die Film-Presets von VSCO und Replichrome, um meinen Fotos den nötigen “analogen” Feinschliff zu geben. Bei den Presets liegt Lightroom derzeit vorne, denn die Anzahl der angebotenen Presets ist schier unerschöpflich. Ob diese allerdings schlussendlich auch alle genutzt werden, darf bezweifelt werden, denn ein Preset zu finden, welches auch bei stark unterschiedlichen Lichtsituationen noch gute Ergebnisse liefert, ist nicht ganz einfach. Das Angebot an Film-Presets für Capture One ist deutlich geringer, aber ich hatte die Gelegenheit, die Film-Presets von CAPTURE ONE FILM STYLES auszuprobieren und bin von den Ergebnissen sehr angetan. Diese Film-Presets versuchen eine Vielzahl von bekannten Schwarzweiß- und Farbfilmen nachzubilden und dadurch dem cleanen Aussehen digitaler Bilder einen analogen Look zu geben. Bei den CAPTURE ONE FILM STYLES werden auch viele meiner Lieblingsfilme wie Fuji FP100c, Kodak Portra 400, Kodak BW 400CN oder Kodak T-MAX emuliert, so daß ich auch einige Vergleiche mit Replichrome oder VSCO-Presets anstellen konnte.

Die Liste der nachgebildeten Filme ist aber deutlich länger und umfasst folgende Emulationen

Schwarzweiß Styles: Agfa APX 25, Agfa APX 100 (v1,2), Agfa APX 400, Agfa Scala 200 (v1,2), Fuji FP-3000b, Fuji Neopan 100 Acros (v1,2), Fuji Neopan 1600 (v1-3), Ilford Delta 100 (v1,2), Ilford Delta 400 Pro, Ilford Delta 3200 (v1-3), Ilford FP4 Plus 125, Ilford HP5 Plus 400 (v1-3), Ilford Pan F Plus 50, Ilford XP 2 Super 400, Kodak BW 400CN Pro, Kodak Panatomic-X 32 (v1,2), Kodak Plus-X 125PX (v1,2), Kodak T-MAX 100 (v1,2), Kodak T-MAX 400, Kodak T-MAX 3200 (v1-3), Kodak Technical Pan, Kodak Technical Pan — Technidol, Kodak TRI-X 400 (v1-3), Kodalith, Polaroid 665.
Color Styles: Fuji Pro 160C (v1-3), Fuji Pro 160S, Fuji Pro 400H (v1,2), Fuji Pro 800Z, Fuji Reala, Fuji Superia 400, Fuji Superia 800, Fuji Superia 1600, Kodak Portra 160, Kodak Portra 160NC (v1,2), Kodak Portra 160VC (v1,2), Kodak Portra 400, Kodak Portra 400NC (v1,2), Kodak Portra 400VC (v1,2), Kodak Portra 400UC, Kodak Portra 800, Kodak Ultra Color 100UC, SL Agfa RSX II 100, SL Agfachrome 1000RS (v1,2), SL Fuji Astia 100F (v1,2), SL Fuji Fortia SP (v1,2), SL Fuji Provia 100F (v1,2), SL Fuji Provia 400X (v1,2), SL Fuji Velvia 50 (v1,2), SL Fuji Velvia 100 (v1,2), SL Fuji Velvia 100F (v1,2), SL Kodak Ektachrome 100G (v1,2), SL Kodak Ektachrome 100VS (v1,2), SL Kodak Ektachrome 200, SL Kodak Ektachrome mid-1970s (v1-3), SL Kodak Kodachrome 25, SL Kodak Kodachrome 64, SL Kodak Kodachrome 200, PL Fuji FP-100c, PL Polaroid 669, PL Polaroid 690, PL PX-70, PL PX-680, PL Time-Zero Polaroid (Expired).

Hiermit sollte für jeden Geschmack das entsprechende Preset vorhanden sein und mit dem Set wird eine Vielzahl verschiedenster Bildlooks möglich. Die unten gezeigten Bildbeispiele zeigen die Ergebnisse, die mit den Film-Presets erzeugt werden können. Das 100 Film Styles Set ist mit einem Preis von 49,95$ äußerst preiswert und liegt damit deutlich unter den Verkaufspreisen der VSCO und Replichrome Presets.
Weiterführende Informationen sowie einige kostenlose Test-Presets sind unter http://captureonestyles.com/ zu finden.

Die gezeigten Bildbeispiele wurden mit den Presets des «100 Film Styles Set» erstellt. Mittlerweile hat der Hersteller dieser Presets mit dem «Film Styles Extended Set» eine neue Version nachgeschoben, die auch die Nachbildung von Filmkorn sowie 100 neue Film-Presets enthält

Fazit: Wer gut gemachte Film-Presets für Capture One sucht, dürfte hier mit Sicherheit fündig werden. || Highly recommended
hand-thumb-up



Fotograf Fürth - Review der Capture One Filmstyles Kodak BW400CN

Fotograf Fürth - Review der Capture One Filmstyles Kodak T-MAX 3200

Fotograf Fürth - Review der Capture One Filmstyles

Fotograf Fürth - Review der Capture One Filmstyles

Fotograf Fürth - Review der Capture One Filmstyles

Fotograf Fürth - Review der Capture One Filmstyles

Fotograf Fürth - Review der Capture One Filmstyles

Fotograf Fürth - Review der Capture One Filmstyles

Fotograf Fürth - Review der Capture One Filmstyles

Fotograf Fürth - Review der Capture One Filmstyles

Fotograf Fürth - Review der Capture One Filmstyles

Fotograf Fürth - Review der Capture One Filmstyles

Fotograf Fürth - Review der Capture One Filmstyles

Fotograf Fürth - Review der Capture One Filmstyles

Fotograf Fürth - Review der Capture One Filmstyles

Fotograf Fürth - Review der Capture One Filmstyles



Photo  weitere Beispiele für die Verwendung dieser Styles auf unserer Webseite:

Winter wonderland in der Schweiz
Fotoreportage Thailand-Teil 1
Schwarz-Weiß Fotoshooting mit professionellem Styling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.