Schwarz-Weiß Shooting

Fashionfotografie

Schwarz-Weiß

Schwarz-Weiß Shooting in der Nürnberger Visagistenschule

Schwarz-Weiß Fotoshooting mit professionellem Styling der Make-up Artist School by Carola Hickl, fotografiert bei den Shootingtagen der Visagistenausbildung in Nürnberg.

Wie heißt es so treffend – wenn es am schönsten ist, soll man WEITERMACHEN!?
Einer unserer Lieblingsaufträge des letzten Jahres war das Schwarz-Weiß Fotoshooting bei den Shootingtagen der Visagistenausbildung. Als begeisterter Schwarz-Weiß Verfechter hatte ich mich schon vorab sehr auf dieses Shooting gefreut und wir konnten wieder sehr professionelle Arbeiten auf hohem Niveau fotografieren. Bei unserem Licht-Setup konnten wir erneut sehr frei und kreativ arbeiten, was uns hier natürlich noch viel mehr Spaß gemacht hat.




Fotograf Fürth, Schwarz-Weiß Fotoshooting

ganzen Artikel zeigen »

Big Hair Shooting

Fashionfotografie

Big Hair

Big Hair Shooting in der Nürnberger Visagistenschule

Big Hair Fotoshooting mit professionellem Styling der Make-up Artist School by Carola Hickl, fotografiert bei den Shootingtagen der Visagistenausbildung in Nürnberg.

Auch in diesem Jahr waren wir in Nürnberg bei den Shootingtagen der Visagistenausbildung dabei und haben wieder an mehreren Tagen fotografiert. Beim Big Hair Fotoshooting konnten wir wieder sehr professionelle Arbeiten auf hohem Niveau bestaunen und haben dabei auch noch echte Model-Naturtalente entdeckt. Die Zusammenarbeit mit Carola ist immer wieder eine echte Bereicherung, zumal wir bei unseren Licht-Setups sehr frei und kreativ arbeiten können. Des Weiteren standen noch Stylings für Schwarzweißfotografie auf dem Programm – ein Bereich, der uns besonders am Herzen liegt.



Fotograf Fürth, Big Hair Fotoshooting

ganzen Artikel zeigen »

Magazin IT Mittelstand

Reportagefotografie

Industriereportage

Veröffentlichung im Magazin IT Mittelstand

Titelgeschichte für das Magazin IT Mittelstand am Firmenhauptsitz in Taunusstein.

Die gefüllten Antipasti, Kapern sowie die Oliven des Unternehmens Feinkost Dittmann kennen vermutlich viele, die Produktionsabläufe vermutlich nur die wenigsten. Rund 900 Mitarbeiter sorgen an mehreren nationalen und internationalen Standorten in Griechenland, Spanien und der Türkei für frische Feinkostspezialitäten. Dabei bildet eine reibungslos funktionierende Unternehmens-IT das Rückgrat für sämtliche Prozesse im Einkauf und Lager, in der Produktion, der Logistik oder in den betriebswirtschaftlichen Fachabteilungen. Um mögliche Schwachstellen in der IT-Landschaft frühzeitig ausmerzen zu können, arbeitet das IT-Team seit 2008 mit der Monitoring-Software PRTG der Paessler AG aus Nürnberg.

Fotograf Fürth-Veröffentlichung im Magazin IT Mittelstand

ganzen Artikel zeigen »

Capture One Film Styles

Capture One Film Styles

Review der Film Presets für den RAW-Konverter

Bildbearbeitung

Wer die maximale Qualität aus seinen Bildern herausholen möchte, kommt am RAW-Format und Capture One einfach nicht vorbei. Wer professionell arbeitet, sowieso nicht. Die Entscheidung, welcher der gängigen RAW-Konverter denn nun der Beste sei, ist keine einfache Entscheidung. Ob die Wahl nun auf DxO Optics, Lightroom oder Capture One fällt, hängt von persönlichen Präferenzen und dem Workflow ab.

Fotograf Fürth - Review der Capture One Filmstyles

Capture One ist ein Programm von Profis für Profis. Die Oberfläche ist puristisch schick und vollständig individualisierbar. Beinahe jeder Handgriff lässt sich mit Shortcuts belegen. Belichtung, Weissabgleich, Kontrast, Sättigung, Lichter, Schatten – das alles ist per Tastatur kontrollierbar, was einen schnellen Workflow garantiert. Ich arbeite abwechselnd mit Capture One und Lightroom, denn jeder dieser Konverter hat seine eigenen Qualitäten und Merkmale. Capture One ist immer meine Wahl, wenn es um maximale Bildqualität ankommt und da hat das Programm eindeutig die Nase vorne.

ganzen Artikel zeigen »

Instant Film mit der Olympus OM-D E-M5

Portraitfotografie

Instant Film mit der Olympus OM-D E-M5

Mich hat’s voll erwischt, digital zumindest! Die Rückkehr der analogen Fotografie ist in aller Munde und so wie es aussieht, erlebt der analoge Film ein kleines Comeback.

Fotograf Fürth - Instant Film in Kloster Holzen

Ich bin zwar nicht konvertiert und fotografiere jetzt wieder analog, aber der (nachgebildete) Look der analogen Filme hat es mir derzeit wirklich angetan. Die technische Perfektion der Kameras lässt (zumindest bei mir) den Wunsch nach “Charakter” aufkommen, der die jeweilige Stimmung in den Bildern unterstützen soll. Der Wunsch nach Charakter zeigt sich glücklicherweise auch in den aktuellen Kameradesigns der Fuji Kameras, von denen die neue Fujifilm X-T1 sicherlich zu den interessantesten Neuerscheinungen zählen dürfte. Die digitale Bildbearbeitung gibt mir die Möglichkeit, meine Stimmungen und Gefühle auf die Bilder zu übertragen. Ich hatte schon seit geraumer Zeit ein Auge auf die Möglichkeit, analogen Film mit Hilfe von Presets nachzubilden, geworfen. Puristen werden jetzt müde abwinken und man könnte jetzt darüber diskutieren (will ich aber nicht), ob das überhaupt geht oder ob es vergleichbar ist, aber mich interessiert eigentlich immer nur das Ergebnis.

ganzen Artikel zeigen »

Wandern auf dem Goldsteig – the mood version

Reisefotografie

Goldsteig

Fernwanderung auf dem Goldsteig – the mood version

Eine etwas andere Variante der Goldsteig Fotos.

Fotograf Fürth - Wandern auf dem Goldsteig

Wir wandern so oft wie möglich und geniessen es, dabei schnell alle Alltagssorgen hinter sich zu lassen. Streckenwanderungen haben hierbei ein besonderen Reiz. Der Vorteil von Streckenwanderungen liegt darin, daß man sich wenig darum kümmern muß, was man am nächsten Tag machen soll, denn man läuft einfach weiter.
Nachdem die nähere Umgebung meist unbekannter als ferne Reiseziele ist, fiel die Entscheidung relativ schnell auf den Goldsteig.

ganzen Artikel zeigen »

TFP Shooting mit Charlotte – Teil 2

Portraitfotografie

TfP-Shooting mit Charlotte

Hier nun einige weitere Fotos aus dem TfP-Shooting mit Charlotte…

TfP-Shootings sind für eine wunderbare Möglichkeit, Fotos zu machen, die bei kommerziellen Aufträgen leider oft nicht möglich sind. Bei kommerziellen Aufträgen dominieren oft Budgets, Deadlines und Kundenvorgaben den Shootingablauf, was der Kreativität nicht immer zuträglich ist. Sofern es die Zeit zulässt, halte ich mir hin und wieder einen Tag für ein TfP-Shooting mit ausgewählten Models frei. Ich hatte vor Kurzem das Vergnügen, mit Charlotte und Daniela zu arbeiten und dabei sind sehr viele unterschiedliche Fotos entstanden, von denen nun einige weitere Fotos aus dem Shooting mit Charlotte zu sehen sind. Die Fotos aus dem Shooting mit Daniela werden in Kürze zu sehen sein (wenn die kommerziellen Aufträge abgeschlossen sind)…

Fotograf Fürth TfP-Shooting mit Charlotte
ganzen Artikel zeigen »

Fake Polaroids 2

Freie Arbeiten

Digitale Fake Polaroids – Teil 2

Vielleicht nichts für Puristen – aber wer wie ich keine Polaroid-Kamera hat, schafft sich eben seine eigenen Bildwelten…

Hier nun der zweite Teil meiner digitalen Polaroid-Serie, der erste Teil wurde bereits vor einigen Tagen gepostet.

Ich liebe es, hin und wieder und frei von kommerziellen Zwängen in meine eigenen Bildwelten abzutauchen. Ich arbeite mich dann oft durch die Bildbestände der letzten Jahre und suche nach einem bestimmten Gefühl. Dieses ist für mich die Grundvoraussetzung für die Entstehung meiner “Bildwelten”, die zwar durch Photoshop entstehen, aber nicht künstlich sein sollen. Die meisten dieser Fotos sind auf Reisen entstanden und sollten bestimmte Gefühle festhalten. Die Bildbearbeitung soll für mich dieses Gefühl wieder zurückholen und verstärken. Klingt vielleicht theatralisch, entspricht aber der (meiner) Wahrheit.
Ich versuche mir dabei oft vorzustellen, daß ich diese Polaroids auf Dachböden gefunden habe und dann versuche, die Geschichte hinter diesen Fotos zu entschlüsseln. Deshalb sehen die meisten Fotos auch bewusst “Retro” aus…

Fotograf Fürth freie Arbeiten

ganzen Artikel zeigen »

Fake Polaroids

Freie Arbeiten

Digitale Fake Polaroids

Vielleicht nichts für Puristen – aber wer wie ich keine Polaroid-Kamera hat, schafft sich eben seine eigenen Bildwelten…

Ich liebe es, hin und wieder und frei von kommerziellen Zwängen in meine eigenen Bildwelten abzutauchen. Ich arbeite mich dann oft durch die Bildbestände der letzten Jahre und suche nach einem bestimmten Gefühl. Dieses ist für mich die Grundvoraussetzung für die Entstehung meiner “Bildwelten”, die zwar durch Photoshop entstehen, aber nicht künstlich sein sollen. Die meisten dieser Fotos sind auf Reisen entstanden und sollten bestimmte Gefühle festhalten. Die Bildbearbeitung soll für mich dieses Gefühl wieder zurückholen und verstärken. Klingt vielleicht theatralisch, entspricht aber der (meiner) Wahrheit.
Ich versuche mir dabei oft vorzustellen, daß ich diese Polaroids auf Dachböden gefunden habe und dann versuche, die Geschichte hinter diesen Fotos zu entschlüsseln. Deshalb sehen die meisten Fotos auch bewusst “Retro” aus…

Hier nun Teil 1 meiner Fake Polaroids, der zweite Teil ist hier zu finden.

Fotograf Fürth freie Arbeiten
ganzen Artikel zeigen »