Imagefotografie für PROJECT Immobilien

Imagefotografie & Business Portraits

für PROJECT Immobilien

Einer der spannensten Aufträge der letzten Wochen war sicherlich unser ganztägiges Shooting im Neuen Museum Nürnberg, welches wir als Kulisse für die Imagefotografie der Vorstände der PROJECT Immobilien Wohnen AG nutzen konnten. Die PROJECT Immobilien Wohnen AG entwickelt und verkauft urbane Wohnquartiere in den Metropolregionen Deutschlands und das Neue Museum Nürnberg passte mit seiner markanten Architektur perfekt in die anspruchsvolle Bildsprache des Unternehmens.

Wir sind sehr glücklich, daß wir mit PROJECT Immobilien ein weiteres Unternehmen gefunden haben, welches beweist, daß eine Zusammenarbeit in partnerschaftlicher Weise einfach mehr Spaß macht. Bereits das erste Vorgespräch und und die Vorabbesichtigung verliefen in einer sehr konstruktiven und angenehmen Weise und wir konnten uns schnell auf eine gemeinsame Vorgehensweise für den Shootingablauf verständigen. Anhand der bei der Vorabbesichtigung aufgenommenen Testfotos konnte direkt in ein vorbereitetes Layout fotografiert und die vorab entwickelten Ideen “on time” umgesetzt werden. Daß dabei sogar noch Zeit für die Filmaufnahmen des Bayrischen Rundfunks blieb, hat das ganze Shooting noch abgerundet. Das Filmteam war zeitgleich im Museum, um einen Bericht für die Kultursendung Capriccio zu drehen und wollte uns spontan in die Aufnahmen einbeziehen. Da es sich dabei um Aufnahmen über die Ausstellung “Gesichter” handelte, erschien es dem Filmteam mehr als passend, daß zeitgleich ein echtes Shooting stattfand, welches sich wunderbar in das Ausstellungsthema einfügte. Während des Shootings wurde am Set nicht nur konzentriert gearbeitet, sondern auch viel gelacht. Das hat uns dazu inspiriert, aus den vielen “Making of” Fotos ein eigenes kleines Magazin zu gestalten, welches wir dem Kunden zum Abschluss überreichen konnten. Das Magazin hat den Namen “MIXMAG” und wir werden sicherlich demnächst noch die eine oder andere Seite daraus publizieren…

Business Portraits, Businessfotos,Businessfotografie für PROJECT Immobilien
ganzen Artikel zeigen »

Retro Design von Sideshow Sign

Fundstücke

Retro-Design von Sideshow Sign aus Nashville TN

Es ist kein großes Geheimnis, daß ich mich für Retro-Design begeistern kann. Viele meiner Fundstücke aus dem WWW finden dabei ihren dauerhaften Platz auf meinen Pinterest Pinnwänden, andere möchte ich im Blog vorstellen {Link zu Pinterest Pinnwänden}.

Luke Stockdale ist ein großartiger Künstler. Der gebürtige Australier hat 10 Jahre lang als Grafiker als “Whiskey Theatre” gearbeitet und vor kurzem seine Marke mit der Sideshow Sign Co. erweitert. Für Stockdale ist Sideshow Sign angeblich nur ein Vorwand, um vom Computer-Bildschirm wegzukommen (was ich sehr gut nachvollziehen könnte). Das Ergebnis kann sich sehen lassen und daraus entstehen diese großartige Lichtreklame, Schriftzüge und Vintage Grafiken.
Seine Arbeiten verbinden die Perfektion eines Tischlers und die Kompetenz des Designers. Mit ihrer Leidenschaft für die Wiederbelebung der traditionellen Kunst der Werbetechnik arbeiten Sideshow Sign daran, Straßenbilder wieder unverwechselbarer zu gestalten. Wenn ich Platz (und das nötige Kleingeld) hätte, würden sicherlich einige Stücke ihren Weg in unser Atelier finden. Schade, daß Nashville so verdammt weit weg ist..

Fotograf Fürth Blog - Vintage Design von Sideshow Sign

Fotograf Fürth Blog - Vintage Design von Sideshow Sign

ganzen Artikel zeigen »

iPhone Fotografie – TV Shots

Freie Arbeiten

TV Shots – iPhone Fotografie

Kaum spielt man mal wieder ein wenig mit der Kamera im iPhone, sieht man viele Dinge völlig neu…

Ich sehe das iPhone und Hipstamatic mittlerweile immer mehr als ideales Instrument um schnell und ohne großen Zeitaufwand bestimmte Stimmungen festzuhalten zu können. Das iPhone ist als “immer dabei Kamera” sicherlich nur bedingt tauglich, aber die unendlich vielen Möglichkeiten von Hipstamatic machen einfach Spaß und geben mir die Möglichkeit, meine Ideen und Gefühle entsprechend bildlich umzusetzen. Heute mal einige meiner TV-Shots, mehr demnächst…

Fotograf Fürth-iPhone Fotografie
ganzen Artikel zeigen »

OUTPUT – PDF Magazin

Freie Arbeiten

PDF Magazin – OUTPUT

Reisefotografie + Typografie + Grafikdesign + Fundstücke = OUTPUT

OUTPUT war die kreative Spielwiese, auf der ich mich ungehindert und völlig frei austoben konnte. Hier habe ich versucht, all die Dinge zusammenzubringen, die mich interessieren und daraus entstand dann das PDF Magazin OUTPUT. Dieses war im Netz als Download verfügbar, zwei Ausgaben, die sich mit dem Thema Reisen beschäftigen, sind unter folgenden Links zu finden


01

|

dusted america

pdf magazin

Collagen Dusted America
Diese Ausgabe ist eine Art fotografisches Roadmovie durch ein Land, daß jeder zu kennen scheint. Voller Widersprüche, offen, weit, hektisch und dann wieder unglaublich still. Dabei aber nie wirklich (be)greifbar. Ständiger Begleiter ist das Gefühl, nicht am realen Leben teilzunehmen, sondern eine Aneinanderreihung loser Filmszenen zu erleben. Was bleibt, ist die Rätselhaftigkeit und die Bilder – Dusted America.

Fotos ansehen…


02

|

the cruel sea

pdf magazin

PDF Magazin Cruel Sea
Diese Ausgabe ist eine Hommage an das Meer, einem Lebensraum an dem ich Ruhe finden und mich einer vertrauten Melancholie hingeben kann. Wenn ich meinen Wohnort vollkommen frei wählen könnte, würde dieser mit Sicherheit am Meer liegen. Ich liebe die langen und in der Nachsaison nahezu menschenleeren Strände der Bretagne und habe oft eine tiefe Sehnsucht, dahin zurückzukehren. Der Song “Tag am Meer” der Band die fantastischen 4 hat mich unter Anderem zu dieser Ausgabe inspiriert, der Reisefotos aus Irland, der Bretagne und England zugrunde liegen – the cruel sea

Fotos ansehen…




Buchgestaltung

Buchgestaltung

Schwarzweiß

Dieses Buch existiert wirklich. Es existiert ein einziges Mal und es gehört mir…

Ich wollte schon immer ein Buch mit eigenen Schwarzweißaufnahmen gestalten und dabei herausfinden, ob es auch neben den unzählichen Fotobüchern anderer Fotografen die ich besitze, eine Daseinsberechtigung haben könnte…

Buchgestaltung in Schwarzweiss
ganzen Artikel zeigen »