Ein Jahr, was blieb – eine Bilanz

Fotograf Fürth, Persönliches

Ein Jahr, was blieb – eine Bilanz

Fotograf Fürth, News und persönliche Gedanken

Fotograf Fürth. Weihnachten und der Jahreswechsel stehen vor der Tür und die ruhigeren Momente führen fast zwangsläufig dazu, daß man sich noch einmal intensiver mit dem scheidenden Jahr auseinandersetzt…

Fotograf Fürth, die Bilanz eines Jahres

Es war ein spannendes Jahr, keine Frage.
Das waren die Jahre davor ebenso, aber anders. Dieses Jahr war in vielen Dingen ein sehr persönliches Jahr und manches davon hat in einem Blogpost nichts verloren.
Wir haben wieder sehr viele unterschiedliche Menschen kennengelernt und fotografiert und dabei auch wieder viel über das Leben gelernt. In fotografischer Hinsicht waren viele spannende und sehr unterschiedliche Aufträge dabei, die uns oft noch über einen langen Zeitraum hinweg beschäftigt haben. Der Auftrag, der mich mit Sicherheit am meisten beschäftigt hat, war der Anruf einer Frau, deren Neugeborener mit der Entwicklungsstörung Trisomie 18 geboren werden sollte und die gerne Fotos von ihrem Kind wollte. Man stellt dann plötzlich fest, daß man total aufgeregt ist, weil man gewohntes Terrain verlässt und nicht weiß, was einen erwartet.
ganzen Artikel zeigen »