Reportagefotografie Tennis für Kindermagazin

Reportagefotografie

Tennis für STAFETTE

Reportagefotografie über das Tennis Ausnahmetalent Samuel

Für das Kinder-/Jugendmagazin STAFETTE haben wir das Tennis Ausnahmetalent Samuel beim Training begleitet.

Fotograf Fürth, Reportagefotografie Tennis für Magazin Stafette

Er ist jetzt schon die Nummer eins in seiner Altersgruppe! Auch ältere Jungs schleichen nach einem Match gegen Samuel frustriert vom Platz. STAFETTE hat das elfjährige Tennis-Ausnahmetalent besucht

Samuel hat einen großen Traum: Einmal auf dem Rasen in Wimbledon stehen. Dort, wo Tennislegenden wie Boris Becker und Steffi Graf ihre größten Triumphe feierten. Einmal beim ältesten und wohl berühmtesten Tennisturnier der Welt antreten –
davon träumt Samuel nicht nur, er tut auch jede Menge dafür.

Seit fünf Jahren übt der -Jährige fleißig Aufschläge, Vorhand, Rückhand und Schmetterbälle. Derzeit trainiert er beim SV  Nürnberg-Süd, zusammen mit anderen Jungs, die bis zu vier Jahre älter sind als er. Denn Gleichaltrige fordern ihn auf dem Tennisplatz nur noch selten. In seiner Altersklasse ist er bereits Deutscher Meister.

Um sich trotzdem weiterentwickeln zu können und seinem Traum von Wimbledon wieder ein Stückchen näher zu kommen, hat Samuel eine Ausnahmegenehmigung bekommen: Er darf in der Gruppe der unter 16-Jährigen mitspielen. Das ist so, als würde er in der Schule zwei Klassen auf einmal überspringen. Mit sechs Jahren hatte Samuel zum ersten Mal einen Tennisschläger in der Hand. Einen kleinen Kinderschläger, den ihm sein Vater geschenkt hatte. Der ist Tennistrainer und erkannte früh, dass sein Sohn nicht nur Spaß dabei hat, Bälle übers Netz zu schlagen, sondern auch Talent zeigt. Seitdem dreht sich im Leben von Samuel fast alles um seinen Lieblingssport.

Es vergeht kaum ein Tag, an dem er nicht seine riesige Tennistasche packt und zum Schläger greift. Viermal die Woche ist Training, an den Wochenenden finden Turniere und Mannschaftsspiele statt. Nur donnerstags ist tennisfrei. Dann geht Samuel Fußball spielen. „Als Ausgleich“, sagt er. Schließlich spielen die meisten seiner Freunde auch Fußball. „Mit Tennis kennen sie sich eigentlich nicht aus. Viele denken, das ist ein ganz einfacher Sport“, erzählt der junge Crack. Doch ohne Disziplin und konzentriertes Training lassen sich auch beim Tennis keine Pokale gewinnen. Spiele absolviert Samuel ungefähr pro Jahr – doppelt so viele wie andere in seinem Alter. (Textauszug aus dem Artikel von Anna Ermann)

Fotograf Fürth, Reportagefotografie Tennis für Magazin Stafette

Fotograf Fürth, Reportagefotografie Tennis für Magazin Stafette

Fotograf Fürth, Reportagefotografie Tennis für Magazin Stafette

Fotograf Fürth, Reportagefotografie Tennis für Magazin Stafette

Fotograf Fürth, Reportagefotografie Tennis für Magazin Stafette

Fotograf Fürth, Reportagefotografie Tennis für Magazin Stafette

Fotograf Fürth, Reportagefotografie Tennis für Magazin Stafette

Fotograf Fürth, Reportagefotografie Tennis für Magazin Stafette

Fotograf Fürth, Reportagefotografie Tennis für Magazin Stafette

Fotograf Fürth, Reportagefotografie Tennis für Magazin Stafette

Hier die Veröffentlichung / Titelgeschichte im Magazin STAFETTE

Fotograf Fürth, Reportagefotografie Tennis für Magazin Stafette

Fotograf Fürth, Reportagefotografie Tennis für Magazin Stafette

Fotograf Fürth, Reportagefotografie Tennis für Magazin Stafette


Photo  weitere Beispiele auf unserer Webseite:

Editorial Fotografie
Reportagen für Magazine
Imagefotografie Pegnitz Werkstätten
Reportagefotografie für Magazin immobilienmanager

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.