Magazin IT Mittelstand

Reportagefotografie

Industriereportage

Veröffentlichung im Magazin IT Mittelstand

Titelgeschichte für das Magazin IT Mittelstand am Firmenhauptsitz in Taunusstein.

Die gefüllten Antipasti, Kapern sowie die Oliven des Unternehmens Feinkost Dittmann kennen vermutlich viele, die Produktionsabläufe vermutlich nur die wenigsten. Rund 900 Mitarbeiter sorgen an mehreren nationalen und internationalen Standorten in Griechenland, Spanien und der Türkei für frische Feinkostspezialitäten. Dabei bildet eine reibungslos funktionierende Unternehmens-IT das Rückgrat für sämtliche Prozesse im Einkauf und Lager, in der Produktion, der Logistik oder in den betriebswirtschaftlichen Fachabteilungen. Um mögliche Schwachstellen in der IT-Landschaft frühzeitig ausmerzen zu können, arbeitet das IT-Team seit 2008 mit der Monitoring-Software PRTG der Paessler AG aus Nürnberg.

Fotograf Fürth-Veröffentlichung im Magazin IT Mittelstand

ganzen Artikel zeigen »

Magazin immobilienmanager

Reportagefotografie

Reportagefotografie für Magazin

Veröffentlichung im immobilienmanager Magazin

Ich begleite seit einigen Jahren die Nürnberger Unternehmerrunde des Kölner immobilienmanager Magazins, die jedes Mal aus einer hochkarätigen Unternehmerrunde aus der Metropolregion besteht.

Vor geraumer Zeit wurden unsere Fotos in der Nürnberger Standort-Edition des Magazins veröffentlicht. Die Editionen von immobilienmanager bieten detaillierte Informationen über einen Standort. Seit 2003 erscheinen diese regionalen Sonderpublikationen mit Informationen zu allen relevanten Immobiliensegmenten eines Standorts bzw. einer Region als Supplement in fast jeder Ausgabe. Diese Sonderpublikationen bieten hochwertige Informationen über eine Region und führt die Geschäftsführer einer Stadt oder einer Region an einen Runden Tisch.

Fotograf Fürth-Veröffentlichung im Immobilien Manager Magazin
ganzen Artikel zeigen »

Reportagefotografie Judentum für Kindermagazin

Reportagefotografie

Weltreligionen – Judentum

Reportagefotografie über Judentum für STAFETTE

Alles koscher? In Teil 1 der Serie um die fünf großen Weltreligionen geht es um das Judentum. Joel erzählt von seiner Religion

Judentum - Reportagefotografie für Magazin Stafette - Fotograf Fürth

Poster von Green Day, den Ärzten und den Foo Fighters hängen an den Wänden in Joels Zimmer. Wenn er nicht gerade E-Gitarre übt, fährt er am liebsten draußen Skateboard oder spielt Tennis.

ganzen Artikel zeigen »

Reportagefotografie Islam für Kindermagazin

Reportagefotografie

Weltreligionen – Islam

Reportagefotografie über Islam für STAFETTE

Im dritten Teil der Serie um die fünf großen Weltreligionen geht es um den Islam. Sara erzählt von ihrem Leben als Muslima: von doofen Sprüchen, arabischen Schriftzeichen und Frühstück vor dem Sonnenaufgang.

Islam - Reportagefotografie für Magazin Stafette - Fotograf Fürth

Um 4 Uhr morgens klingelt Sa­ras Wecker. Draußen ist es noch stockdunkel. Die 12-Jährige stöhnt und zieht sich das Kissen über den Kopf. Doch es hilft nicht. Als sie beim zweiten Klingeln nicht aufsteht, kommt ihr Papa ins Zimmer: “Sara, aufstehen, es gibt Frühstück!” Frühstück um 4 Uhr morgens? Für Sara und ihre Familie ist das einen Mo­nat im Jahr ganz normal, während des isla­mischen Fastenmonats Ramadan. Da dür­fen Muslime nach Sonnenaufgang und vor Sonnenuntergang nichts essen und nichts trinken. Natürlich hält sich auch Sara als gläubige Muslima daran, auch wenn Kin­der, Alte, Kranke und Schwangere nicht unbedingt fasten müssen. Doch Sara weiß: Der Fastenmonat Ramadan gehört zu den fünf Säulen des Islam

ganzen Artikel zeigen »

Reportagefotografie Tennis für Kindermagazin

Reportagefotografie

Tennis für STAFETTE

Reportagefotografie über das Tennis Ausnahmetalent Samuel

Für das Kinder-/Jugendmagazin STAFETTE haben wir das Tennis Ausnahmetalent Samuel beim Training begleitet.

Fotograf Fürth, Reportagefotografie Tennis für Magazin Stafette

Er ist jetzt schon die Nummer eins in seiner Altersgruppe! Auch ältere Jungs schleichen nach einem Match gegen Samuel frustriert vom Platz. STAFETTE hat das elfjährige Tennis-Ausnahmetalent besucht

ganzen Artikel zeigen »